Gottesdienste

 

 Wir feiern wieder
Gottesdienste! Immer sonntags um 10 Uhr
in der Thomaskirche

Zur Sicherheit und Beruhigung jedes Einzelnen werden die derzeit gültigen Hygiene-Standards eingehalten, wobei wir auf Ihre und eure Unterstützung angewiesen sind.
Das bedeutet:
- Wer sich nicht richtig gesund fühlt, bleibt bitte vorsichtshalber   zuhause.
- Der bereits bekannte Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten.
- Eine Gesichtsmaske wird empfohlen.

Auch wenn es ungewohnt sein wird, freuen wir uns auf die gemeinsamen Gottesdienste.


 

08.11. Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
16.30 Uhr St. Martin, Pastorin Schulz und Team
15.11. Volkstrauertag 
10.00 Uhr Gottesdienst Thomaskirche, Pastor Mrosk, Pastorin Schulz
11.15 Uhr Gottesdienst Alte Schmiede Triangel, Pastor Mrosk, Pastorin Schulz

18.11. Buß- und Bettag
19.00 Uhr Gottesdienst Thomaskirche, Pastorin Schulz und Team

22.11. Ewigkeitssonntag 
10.00 Uhr Gottesdienst Pastorin Schulz
25.11.  Mittwoch
16.30 Uhr Gottesdienst, Haus Eichenhof Westerbeck, Pastor Dr. Waubke      
               
29.11. 1. Advent
10.00 Uhr Familiengottesdienst Thomaskirche, Team aus Kitag und Kirchenvorstand und Pastorin Schulz

 


Taufgottesdienste 

Taufen finden i.d.R. um 10.00 Uhr während des Gottesdienstes statt. Nächstmöglicher Termin: 06.12. und 26.12.

Kinderkirche

Kindergottesdienste finden 14-tägig samstags von 10.00 - 12.00 Uhr im Gemeindehaus statt. Nach den Herbstferien ist die Kinderkirche zunächst wie folgt geplant:
14.11. 2020 für alle Kinder ab dem 3. Schuljahr (KU3 und älter)
28.11. 2020 für alle Kinder vom Kindergartenalter bis einschl. 2. Schuljahr

Ergänzende Informationen

Alle Gottesdienste finden unter den derzeit gültigen Hygiene-Auflagen statt.
Sollten Sie in Ihrer Familie eine Taufe oder Trauung im kleineren Kreis planen, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung, dann finden wir auch in dissem Monat einen Termin. Auch bei Beerdigungen ändern sich die Auflagen alle paar Wochen: z.Zt. gilt eine Höchstgrenze von 25 Angehörigen. Ob die Kapelle genutzt werden kann, hängt vom jeweiligen Friedhof und den örtlichen Gegenbenheiten ab.

St- Martin

Anfang Oktober lagen der Thomasgemeinde noch keine gesicherte Auskunft des Gesundheitsamtes vor, ob und wenn ja, wie der ursprünglich geplante St. Martinstag gestaltet werden kann. Wenn wir einene Laternenumzug durchführen dürfen, werden die Kinder über die Kitas und die Grundschule informiert.